Im Dschungel unterwegs


… ich befreite mich von den Fesseln und schlich unter dem Gebüsch hindurch aus dem Lager der Kariben Indianer. Zum Glück war es Nacht und der Mond war verdeckt. Ich setze mich schnell in Bewegung in Richtung Wasserfälle, den dort ging es in Richtung Hafen, wo unser Schiff vor Anker lag. 

Es wurde langsam hell und ich hörte ein paar Schreie oder waren es Rufe ? Sie wurden lauter und ich lief schneller  um die Wasserfälle endlich zu erreichen. Ich kämpfte mich durch das Unterholz und hatte Schwierigkeiten mit dem dichten Gestrüpp. Auf einmal sah ich sie, die beiden markanten Wasserfälle lagen vor mir. Jetzt noch ein paar Meter weiter, plötzlich schoss ein Speer an meinem Kopf vorbei und ich drehte mich um, da sah ich sie alle und …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s